Über den Autor

Ich bin Professor für Angewandte Medienwissenschaften an der ifs internationale filmschule köln.

Studiert habe ich Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Germanistik und Amerikanistik an der FU Berlin. Meine Magisterarbeit beschäftigte sich mit dem modernen Drama, meine Dissertation mit der Digitalisierung von Kunst und Unterhaltung.

Bevor ich 2004 den Ruf an die ifs erhielt, arbeitete ich als Redakteur für TransAtlantik, als Ressortleiter und Reporter für den stern, als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der FU Berlin, als Chefreporter für Tempo sowie über ein Jahrzehnt in den USA als freier Fachautor mit dem Schwerpunkt soziale, kulturelle und ästhetische Konsequenzen der Digitalisierung für (audio-) visuelle Kunst und Kommunikation.

Zu meinen bisherigen Publikationen zählen zehn Non-Fiction-Bücher, darunter Reise in die Verlorengegangenheit. Auf den Spuren deutscher Emigranten (1990) und Cyberland. Eine Führung durch den Hightech-Underground (1996), drei Romane, darunter Bogarts Bruder (1997), einige Drehbücher und Hörfunktexte sowie rund 400 Aufsätze, Essays, Kurzgeschichten und Reportagen.

Weitere Informationen finden sich auf meiner Homepage und Wikipedia.