Category Archives: Lektüretip

Fun Inc.

Der Aufstieg von Spielen als soziales Medium verändert, wie wir arbeiten, lernen und auch wie wir Kriege führen – analysiert Tom Chatfield in seinem Buch Fun Inc.: Why Games Are the 21st Century’s Most Serious Business Tom Chatfields viel versprechende Studie über die internationale Kultur der Computerspiele erscheint zwar gedruckt auf toten Bäumen erst am […]

Wer spielt mit?

„Die Zukunft ist schon hier – sie ist nur ungleich verteilt.“ Oder im englischen Original: „The future is already here – it is just unevenly distributed.“ Diese Einsicht des Sci-Fi-Schriftstellers William Gibson, der einst das Wort Cyberspace prägte, erklärt auch einige der Zahlen, die gerade eine internationale Untersuchung von TNS Infratest ergab. Die beste Nachricht: […]

Welche Qualität(en)?

Welchen besonderen Qualitäten zeichnen quartäre Audiovisualität aus? Überlegungen nach der Lektüre von Christine Beardsells Artikel „Eyes Wide Open: The Quality Question“

Mediengeschichte neu denken

Die Digitalisierung als „Nullstelle einer neuen Mediengeschichte“. Gedanken nach der Lektüre eines Interviews, das Daniela Kloock mit dem Filmwissenschaftler Thomas Elsaesser führte.

Augmentierte Realitäten

Die Digitalisierung verwirklicht die metaphorische Rede davon, dass mediale Bilder die Realitätswahrnehmung überformen und überlagern. Gedanken zu Leslie Berlins Kicking Reality Up a Notch (New York Times, 11. Juli 2009)